Abkürzungen

A

AAD (bei Musik-Cd's)
Die Stücke wurden analog aufgenommen und gemischt. Die CD ist der Tonträger.

Abb.:
Abbildungen

Ab ... Jahren (bei Spielen, CDs, MCs, etc.):
Empfohlen ab dieser Altersgruppe.

Aufl.: Auflage

B

Bildformate (bei DVDs):

  • 4:3 Vollbild
  • 16:9 Widescreen

Booklet
Mehrseitiges Büchlein zu einer CD, MC oder DVD mit zusätzlichen Informationen, Texten, Bildern etc.

C

CD:
Compact Dsic

CE
Prüf- und Zulassungszeichen. Es garantiert die Einhaltung der europäischen Normen bei Spielwaren und Elektrogeräten.

D

DDD (bei Musik-CDs):
Die komplette Produktion der CD, also Aufnahme, Mischung und Bespielen des Tonträgers erfolgte digital.

Deutsche Erstausgabe:
Übersetzung eines im Ausland erschienenen Werks, erstmalig in deutscher Sprache.

Dolby Surround(bei DVDs): Von der Firma Dolby entwickelte Mischtechnik, die beim Zuhörer den Eindruck erweckt, dass das zu hörende Klangspektrum auf den ganzen Raum verteilt ist.

DVD/Digital Versatile Disc:
Speichermedium für Musik, Filme und vieles mehr in perfekter Bild- und Tonqualität

E

Einb.:
Einband

F

Flexcover:
Fester, aber flexibler Einband

Formatangabe
Breit mal Höhe

Früher ... Jetzt:
Früherer Ladenpreis aufgehoben, jetzt bei uns mit Preisvorteil

FSK:
Freiwillige Selbstkontrolle der Filmwirtschaft. Altersempfehlung (Ab ... Jahren / O.A. = ohne Altersbeschränkung)

G

geb. / gebunden:
fester Einband (Hardcover)

K

kart. /kartoniert:
kartonierter Einband, Taschenbuch

M

MC
Musikkassette

M-Expl:
Mängelexemplare sind Bücher mit leichten Mängeln oder Lagerspuren, die auch als solche gekenn- zeichnet sind. Nur so kommen Sie auch an diese Bücher billiger ran

N

Nachauflage
Unveränderter und inhaltsgleicher Nachdruck (meist mit Preisvorteil)

O

Orig.Ausg.:
Originalausgabe
Sonderausgabe mit Preisvergleich zur Originalausgabe: inhaltsgleiche, aber anders ausgestattete Ausgabe

R

Reprint:
Unveränderter und inhaltsgleicher Nachdruck eines älteren Werkes, oft auch bibliophiler Raritäten

Restauflage
Originalbücher oder Sonderausgaben aus Überproduktionen.Manchmal liegt ihr erstes Erscheinen schon einige Jahre zurück. Davon profitieren Sie: Bei allen Restauflagen sparen Sie zwischen 40 und 90%

S

S.:
Seiten

Spieldauer o.A.:
Spieldauer ohne Angabe

Sonderausgaben:
Ungekürzte Nachdrucke der Originalausgaben. Sie unterscheiden sich vom Original durch eine andere Ausstattung: Beispielsweise ist kein Schutzumschlag vorhanden, das Buch hat eine weniger hochwer- tige Bindung oder ist auf anderem Papier gedruckt. Der Inhalt aber - und darauf kommt es schliesslich an - ist mit dem Original völlig identisch. In unserem Katalog finden Sie auch eigens für Jokers gedruckte Sonderausgaben.

Sprache:
gibt an, in welcher Sprache Sie eine CD, DVD oder Software hören oder nutzen können.

SU:
Schutzumschlag

s/w-Abb./Schwarz-Weiss-Abbildungen:
Fotos, Zeichnungen, Diagramme oder Tabellen etc. in schwarz-weisser Darstellung.

Systemvoraussetzungen:
Mindestanforderungen an Prozessor, Arbeitsspeicher und Grafikkarte für den Betrieb einer Software.

T

Tb.
Taschenbuch

Tonformate (bei DVD's):

  • AC3 1.0 (Mono)
  • AC3 2.0 (Stereo)
  • AC3 5.1 (5+1 Kanal Dolby Surround)
  • MPEG-2 (5+1 bzw. 7+1 Kanal Surround)

U

USK:
Freiwillige Selbstkontrolle der Unterhaltungs-Software-Industrie. Altersempfehlung (Ab ... Jahren/ O.A. = ohne Altersbeschränkung). Die Eignung der Spiele sollte aber nach dem individuellen Entwicklungsstand des Kindes von den Eltern eingeschätzt werden