Wir verwenden Cookies, die für die ordnungsgemässe Bereitstellung unseres Webseitenangebots zwingend erforderlich sind. Mit Klick auf "Einverstanden" setzen wir zusätzlich Cookies und Dienste von Drittanbietern ein, um unser Angebot durch Analyse des Nutzungsverhaltens zu optimieren, um Nutzungsprofile zu erstellen, interessenbezogene Werbung anzuzeigen, sowie die Webseiten-Performance zu verbessern. Ihre Einwilligung können Sie jederzeit durch erneuten Aufruf dieses Cookie-Banners am Ende der Webseite widerrufen. Weitere Informationen und Einzelheiten finden Sie in der Datenschutzerklärung.
Einverstanden
Nur funktionale Cookies

Still, 7 Audio-CDs

Chronik eines Mörders. Gekürzte Ausgabe, 350 Minuten
 
 
Merken
Teilen
Merken
Teilen
 
 
Jettenbrunn, ein kleines Dorf am Fuße eines Kalvarienberges. In dieses Elysium wird eines der bedauerlichsten und grausamsten Wesen zugleich geboren: ein Junge, der mit dem Makel des sensibelsten Gehörs geschlagen wurde, das es je gab. Jedes...
lieferbar

Bestellnummer: 5954730

Hörbuch Fr. 4.95
In den Warenkorb
  • Kauf auf Rechnung
  • Kostenlose Rücksendung
lieferbar

Bestellnummer: 5954730

Hörbuch Fr. 4.95
In den Warenkorb
Jettenbrunn, ein kleines Dorf am Fuße eines Kalvarienberges. In dieses Elysium wird eines der bedauerlichsten und grausamsten Wesen zugleich geboren: ein Junge, der mit dem Makel des sensibelsten Gehörs geschlagen wurde, das es je gab. Jedes...
Kommentare zu "Still, 7 Audio-CDs"
Sortiert nach: relevanteste Bewertung zuerst
Filtern nach: alle
Alle Kommentare
  • 5 Sterne

    9 von 15 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    Regina N., 04.08.2016

    Lange, unglaublich lange habe ich gebraucht bis ich diese Geschichte beendet hatte. Nicht weil sie schlecht ist oder langweilig oder zu anstrengend. Ganz im Gegenteil. Doch es ist eine so eigene Atmosphäre um dieses erzählte Leben von Karl Heidemann, dass ich immer eine Weile brauchte, um ganz in dieses Buch einzutauchen.
    Ausgestattet mit einem Gehör, dass vermutlich Fledermäuse vor Neid erblassen lassen würde, sofern sie es könnten, ist die Welt in die der kleine Karl hineingeboren wird, für ihn eine einzige Qual. Jedes Geräusch verursacht ihm unsägliche Schmerzen, Frieden findet er nur in der Stille. So wächst er ohne Kontakt zur Aussenwelt im lärmgeschützten Keller seiner Eltern auf, lediglich ein alter Lehrer, ein Nachbar, besucht ihn regelmässig um ihn zu unterrichten. Karl ist intelligent, er verschlingt Bücher die ihm ein Tor zur Welt nach draussen öffnen, die er nur von nächtlichen Ausflügen kennt, wenn alles zur Ruhe gekommen ist. Als er Zeuge wird, wie seine Mutter sich umbringt und danach auf ihrem Gesicht einen Frieden entdeckt, den sie im Leben nie hatte, wird ihm klar: Der Tod ist ein Segen, eine Erlösung für all die, denen das Leben nur Leid und Qual ist. Und so wird Karl, der voller Liebe ist, zu einem Erlöser.
    Dieses Buch einen Krimi zu nennen, ist meiner Meinung nach eine Fehlbezeichnung. Schon eher ist es eine philosophische Auseinandersetzung mit dem Tod - und dem Leben. Lässt man sich völlig auf Karls Sicht der Welt und des Todes ein, kommt man nicht umhin, ihm in vielen Schlussfolgerungen recht zu geben. Aus all den gesprochenen Worten beispielsweise bei einer Beerdigung, dem Wort Friedhof (dem Frieden innewohnt) und nicht zuletzt den friedlichen Antlitzen Verstorbener. Gut, es gibt einige Widersprüchlichkeiten (weshalb in all den von Karl gelesenen Büchern offenbar nie die Rede davon war, dass es falsch ist, Menschen zu töten; die Gründe dafür usw.), doch im Grossen und Ganzen ist es eine erstaunlich stimmige Weltsicht, die sich der Junge aneignet. Und je mehr ich mich darauf einliess, umso mehr regte es an, über den Tod und die Einstellung dazu in unserer Gesellschaft nachzudenken und immer wieder in Frage zu stellen. Auch meine Meinung, dass Trauer grundsätzlich ein egoistisches Verhalten ist, fand sich in diesem Buch.
    Doch die Geschichte von Karls Leben ist auch stilistisch etwas Aussergewöhnliches. Altertümlich klingt die Sprache, häufig gibt es Aufzählungen wie '...inmitten der Obst- und Gemüsekisten, Mehl- und Gewürzsäcke, Wein- und Sauerkrautfässer...' oder die Sätze sind nicht vollständig, nur kurz wie Anmerkungen: 'Er von links des Weges, wortlos und allein. Sie von rechts des Weges, wortlos und allein. Beide entlang der rot-weissen Markierung.' Oder Beides zusammen: 'Irgendwo im Grünen, weniger Menschen, weniger Zurückweisung, weniger Schmerz, so ihre Hoffnung.' Es entstand ein regelrechter Sog, so empfand ich es, der mich völlig in dieser Lebensgeschichte von Liebe und Tod versinken liess, immer darauf hoffend, dass es Karl vielleicht doch irgendwann gelingen möge, ein 'normales' Leben zu führen.
    Ein grossen Anteil an meiner Begeisterung trägt sicherlich auch der Vorleser Frank Arnold, der das Alles phantastisch liest. Seine Sanftheit, wenn er Karls Gedanken vorträgt, seine plötzlich Ruppigkeit oder auch Wut, wenn er zu den Dorfbewohnern wechselt, die den Jungen jagen. Er passt seine Stimme einfach perfekt den jeweiligen Personen und Situationen an, dass ich mich wirklich wie mittendrin fühlte. Wirklich toll! Dass er 2014 den Deutschen Hörbuchpreis erhalten hat, kann ich nur zu gut verstehen :-)

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    ja nein
  • 5 Sterne

    10 von 15 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    kvel, 28.02.2015

    Eigentlich wollte er nichts Böses.

    Inhalt:
    Der Roman erzählt die fiktive Lebensgeschichte des Karl Heidemann:
    Er wurde als Kind in einem kleinen Dorf geboren und war von Anfang an mit einem überaus feinen Gehör "geschlagen", so dass er sich sogar den winzigsten Geräuschen nicht entziehen konnte. So wuchs er in einer freiwilligen Isolation im geräuscharmen Keller auf. Seine Mutter findet keinen Zugang zu ihm und hat leider keinen Einblick in seine Seelenpein. Eines Tages begeht sie Selbstmord und Karl erlebt dies direkt mit. Da er nicht mit seiner Umwelt kommuniziert, erscheint ihm der Tod als "Erlösung" für die Sterbende. Und so versucht er von nun an auch anderen Menschen "Gutes zu tun".

    Meine Meinung:
    Der sehr ruhige Erzählstil ist geprägt von vielen Aufzählungen; und enthält somit oft nur rudimentäre Sätze.
    Deshalb wirkt dieser Berichtstil oft emotionslos (aber es wird über Emotionen berichtet); was aber dem Geschriebenen nicht gerecht wird, da der Autor es schafft, immer wieder sehr gelungene Bezüge herzustellen.

    Das Hauptthema ist das Sterben.
    Und diese Betrachtung des Todes in allen seinen Facetten, finde ich aus ungewöhnlichen Blickwinkeln betrachtet.
    Diese feinsinnigen Beobachtungen werden, für mein Empfinden, feinfühlig beschrieben und münden nicht selten in philosophischen Gedankengängen.

    Beispiele:
    Karl = Hebamme des Todes.
    Über Zukunftsvorstellungen: "Gedanken wie Seifenblasen. Schillernd. Davonschwebend. Ein Zerbersten noch in Sichtweite." (CD 7).

    Ich möchte dem Sprecher hier ein ganz, ganz grosses Kompliment aussprechen: Wirklich überragend gelesen!

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    ja nein
Andere Kunden kauften auch

Staatsfeind, MP3-CD

Veit Etzold

0 Sterne
Hörbuch

Fr. 8.95

In den Warenkorb
Erschienen am 08.03.2019
lieferbar

Luc Verlain - 3 - Winteraustern

Alexander Oetker

5 Sterne
(12)
Hörbuch

Fr. 22.90

In den Warenkorb
Erschienen am 12.11.2019
lieferbar
Hörbuch

Fr. 12.95

In den Warenkorb
Erschienen am 08.03.2013
lieferbar

Unter Fremden, 6 CDs

Jutta Profijt

0 Sterne
Hörbuch

Fr. 28.50

In den Warenkorb
Erschienen am 08.09.2017
lieferbar
Hörbuch

Fr. 25.90

In den Warenkorb
Erschienen am 20.09.2019
lieferbar
Hörbuch

Fr. 18.90

In den Warenkorb
Erschienen am 18.04.2019
lieferbar
Hörbuch

Fr. 21.50

In den Warenkorb
Erschienen am 24.08.2018
lieferbar
Hörbuch

Fr. 21.90

Vorbestellen
Erschienen am 26.10.2018
Jetzt vorbestellen
Hörbuch

Fr. 19.90

In den Warenkorb
Erschienen am 18.04.2019
lieferbar
Hörbuch

Fr. 27.90

In den Warenkorb
Erschienen am 24.05.2019
lieferbar
Hörbuch

Fr. 19.90

In den Warenkorb
Erschienen am 18.04.2019
lieferbar
Hörbuch

Fr. 19.90

In den Warenkorb
Erschienen am 18.04.2019
lieferbar

Luc Verlain - 2 - Chateau Mort

Alexander Oetker

4 Sterne
(13)
Hörbuch

Fr. 12.95

In den Warenkorb
Erschienen am 20.03.2018
lieferbar
Hörbuch

Fr. 14.95

In den Warenkorb
Erschienen am 24.10.2018
lieferbar

Sie weiss von dir, 2 MP3-CDs

Sarah Pinborough

5 Sterne
(2)
Hörbuch

Fr. 4.95

In den Warenkorb
Erschienen am 09.12.2016
lieferbar

Das zweite Gedächtnis, 5 CDs

Ken Follett

0 Sterne
Hörbuch

Fr. 12.95

In den Warenkorb
Erschienen am 28.06.2017
lieferbar
Hörbuch

Fr. 12.95

In den Warenkorb
Erschienen am 26.05.2017
lieferbar
Hörbuch

Fr. 12.95

In den Warenkorb
Erschienen am 08.06.2018
lieferbar
  • Kauf auf Rechnung
  • Kostenlose Rücksendung