Wir verwenden Cookies, die für die ordnungsgemässe Bereitstellung unseres Webseitenangebots zwingend erforderlich sind. Mit Klick auf "Einverstanden" setzen wir zusätzlich Cookies und Dienste von Drittanbietern ein, um unser Angebot durch Analyse des Nutzungsverhaltens zu optimieren, um Nutzungsprofile zu erstellen, interessenbezogene Werbung anzuzeigen, sowie die Webseiten-Performance zu verbessern. Ihre Einwilligung können Sie jederzeit durch erneuten Aufruf dieses Cookie-Banners am Ende der Webseite widerrufen. Weitere Informationen und Einzelheiten finden Sie in der Datenschutzerklärung.
Einverstanden
Nur funktionale Cookies

Neuschweinstein - Mit zwölf Chinesen durch Europa

Merken
Teilen
Merken
Teilen
 
 
Selfies, Sissi, Souvenirs - mit einer chinesischen Reisegruppe durch Europa
lieferbar

Bestellnummer: 5970728

Buch Fr. 9.95
In den Warenkorb
  • Kauf auf Rechnung
  • Kostenlose Rücksendung
lieferbar

Bestellnummer: 5970728

Buch Fr. 9.95
In den Warenkorb
Selfies, Sissi, Souvenirs - mit einer chinesischen Reisegruppe durch Europa
Mehr Bücher des Autors

Mein langer Weg durch China

Christoph Rehage

0 Sterne
Buch

Fr. 41.50

In den Warenkorb
Erschienen am 14.09.2018
lieferbar

Neuschweinstein

Christoph Rehage

4 Sterne
(20)
Buch

Fr. 18.90

In den Warenkorb
Erschienen am 01.08.2018
lieferbar

The Longest Way

Christoph Rehage

0 Sterne
Buch

Fr. 15.50

In den Warenkorb
Erschienen am 01.09.2016
lieferbar
Kommentare zu "Neuschweinstein - Mit zwölf Chinesen durch Europa"
Sortiert nach: relevanteste Bewertung zuerst
Filtern nach: alle
Alle Kommentare
  • 5 Sterne

    21 von 34 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    Tany B., 12.10.2016 bei Weltbild bewertet

    Wir alle haben sie schon einmal gesehen: Asiatische Reisegruppen, die alles fotografieren, was ihnen in den Weg kommt und die sich dann wieder in ihren Reisebus setzen und zum nächsten Ziel fahren. Für die Recherche zu diesem Buch hat sich der Autor Christoph Rehage sozusagen in eine dieser chinesischen Reisegruppen eingeschlichen, um zu ergründen, warum sie eine solche Reise machen und wie sie Europa sehen. Er hätte sich sicherlich gerne undercover eingeschlichen in die Gruppe, aber das ist natürlich auf Grund seines europäischen Aussehens nicht möglich. Dafür hat er einen anderen unbezahlbaren Vorteil: er spricht fliessend Mandarin. In 13 Tagen erkundete er mit der Reisegruppe Deutschland, Italien, die Schweiz und Frankreich.
    Zu Beginn fühlt er sich noch fremd in der Gruppe, aber er gewinnt schnell ihr Vertrauen und fungiert auch als einer Art zweiter Reiseführer, da er den Chinesen natürlich oft helfen kann in Europa. Der Autor fühlt sich bald so sehr als Teil der Gruppe, dass er immer von „wir“ spricht, auch in Situationen, in denen er eigentlich als Europäer nicht wirklich dazu gehört (bei der Steuerzurückerstattung am Flughafen zum Beispiel). Er hat eine sehr freundliche und offene Art mit den Leuten umzugehen und so erfährt der Leser auch viel über das Leben der Teilnehmer, die Situation in China und über die Menschen dort, was sie hoffen und träumen.
    Der Schreibstil ist sehr flüssig und lässt sich gut und schnell lesen. An vielen Stellen musste ich lachen oder schmunzeln. Aber es werden auch ernstere Themen angestossen. Gut finde ich, dass der Autor bei den ernsteren Themen kaum wertend auftritt, sondern nur wiedergibt, was er erfahren hat.
    Nach der Reise besucht er einige der Teilnehmer noch in ihren Heimatorten in China. Dieser Teil des Berichts macht gut 60 Seiten des Buchs aus und hat mir auch sehr gut gefallen. Er wirft noch einmal ein anderes Licht auf die Reise.
    Ich hatte von dem Buch folgendes erwartet: einen amüsanten Reisebericht aus ungewohnter Perspektive. Aber ich muss sagen, es ist viel mehr! Denn wenn man vorher Vorurteile über „die Chinesen“ hatte, so denkt man nach dieser Lektüre anders: Denn die Teilnehmer sind einfach Menschen wie du und ich, mit ihrer eigenen Lebensgeschichte, die natürlich auch durch ihr Heimatland geprägt wurde. So ist das Buch auch ein Aufruf zu Toleranz und Offenheit gegenüber anderen Kulturen.
    Mein Fazit: Die Lektüre dieses Buches war eine echte Bereicherung für mich. Und dazu und amüsant und kurzweilig! Was will man mehr. Leseempfehlung!

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    ja nein
  • 5 Sterne

    9 von 15 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    Wisent, 14.01.2017

    Den Autor Christoph Rehage kannte ich vor diesem Buch nicht, auch wenn scheinbar einige in Deutschland und China ihn durch seinen Youtube- Kanal und das Vorgängerbuch „The longest way“ kennen. Scheinbar wirklich ein Versäumnis meinerseits, denn der Mann verfasst tolle Berichte.
    In seinem aktuellen Buch beschäftigt er sich mit einem Phänomen, dass an jeder touristisch interessanten Ecke der Welt zu beobachten ist: asiatischen, und seit ein paar Jahren vornehmlich chinesischen, Reisegruppen. Jeder kennt sie, die im Rudel auftretenden asiatischen Touristen, wild fotografierend und mit einem Reiseleiter mit Gruppenfähnchen vorneweg. Egal ob Münchner Rathaus, marrokanische Raststätte oder norwegischer Fjord; sie sind immer da und bereisen ganz Europa scheinbar in gefühlten 7 Tagen.
    Einer solchen Reisegruppe hat er sich angeschlossen, um selbst zu erfahren wie eine solche Reise sich anfühlt, wer die Teilnehmer sind und warum sie diese Art des Reisens wählen. Die Mission: Zentral- und Süduropa (Deutschland, Österreich, Italien,Schweiz und Frankreich) in 14 Tagen.
    Seinen Reisebricht verfasst er dabei erfrischend und humorvoll, ebenso ist die Betrachtung seiner Mitreisenden fast ausschliesslich wohlwollend und immer respektvoll. Auch Kritik am politischen System Chinas scheint ab und zu durch, wenn Herr Rehage oder „Alter Lei“ wie ihn seine Reisegefährten nennen, beispielsweise beschreibt, welche absurd hohen Geldsummen die Auslandstouristen bei den Behörden hinterlegen müssen, um in den Urlaub fahren zu dürfen.
    Im Anschluss an den Reisebericht, tritt der Autor eine weitere Reise an. Er besucht Teile der Reisegruppe in ihrer Heimat und sieht sich ihre Lebenssituation an. Dies ist für mich als deutsche Leserin natürlich noch interessanter, als die Beschreibung der Europa-Reise. Man erfährt von Städten die man bis jetzt kaum kannte, von familiären Zusammenhalt aber auch von alten Traumata und der chinesischen Art der Städteplanung.
    Erwähnenswert ist auch, dass das Buch mit der „papego“- App zusammen arbeitet. Mit dieser kostenlos App kann man das Buch digital weiterlesen und somit das Buch zuhause lassen. Eine gute Idee, wie ich finde.
    Zusammenfassend ist dieses Buch wirklich zu empfehlen. Es vermischt gekonnt Reisebericht, Humor und Roman. Der einzige Minuspunkt ist in meinen Augen der etwas billig und dünn wirkende Einband, der auch schnell und leicht verknickt.

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    ja nein
Andere Kunden kauften auch
Buch

Fr. 9.95

In den Warenkorb
lieferbar

China 151

Francoise Hauser, Volker Häring

0 Sterne
Buch

Fr. 24.50

In den Warenkorb
Erschienen am 09.10.2019
lieferbar

Ziegel & Schindeln

Victor Segalen

0 Sterne
Buch

Fr. 39.90

In den Warenkorb
Erschienen am 13.10.2017
lieferbar

Swiss Watching

Diccon Bewes

0 Sterne
Buch

Fr. 24.90

Vorbestellen
Erschienen am 22.03.2012
Jetzt vorbestellen

Neuschweinstein

Christoph Rehage

4 Sterne
(20)
Buch

Fr. 18.90

In den Warenkorb
Erschienen am 01.08.2018
lieferbar

Wild Road Trip

Mathias Vatterodt

4 Sterne
(1)
Buch

Fr. 27.90

In den Warenkorb
lieferbar

Geschichten aus Lateinamerika

Bernhard Wulff

0 Sterne
Buch

Fr. 22.90

In den Warenkorb
lieferbar

Japans Geister

Lafcadio Hearn

0 Sterne
Buch

Fr. 32.90

In den Warenkorb
Erschienen am 19.01.2017
lieferbar

Der vorletzte Samurai

Dennis Gastmann

0 Sterne
Buch

Fr. 29.90

In den Warenkorb
Erschienen am 24.01.2018
lieferbar

Reise ins Herz Australiens

Georg Beckmann

0 Sterne
Buch

Fr. 23.90

In den Warenkorb
lieferbar

Liebeserklärung an Japan

Hans H. Krüger

1 Sterne
(1)
Buch

Fr. 18.70

In den Warenkorb
Erschienen am 30.08.2013
lieferbar

Japan 151

Fritz Schumann

0 Sterne
Buch

Fr. 24.50

In den Warenkorb
lieferbar

Indien 151

Andrea Glaubacker

0 Sterne
Buch

Fr. 24.50

In den Warenkorb
Erschienen am 09.10.2019
lieferbar
Buch

Fr. 19.90

In den Warenkorb
Erschienen am 21.08.2014
lieferbar

Fettnäpfchenführer China

Anja Obst

0 Sterne
Buch

Fr. 18.90

Vorbestellen
Erschienen am 14.08.2019
Jetzt vorbestellen

Chinas Bauch

Marcus Hernig

0 Sterne
Buch

Fr. 27.50

In den Warenkorb
Erschienen am 30.04.2015
lieferbar

Das Irland-Lesebuch

Almut Irmscher

0 Sterne
Buch

Fr. 18.90

In den Warenkorb
lieferbar

Das England-Lesebuch

Almut Irmscher

0 Sterne
Buch

Fr. 18.90

In den Warenkorb
lieferbar
Weitere Empfehlungen zu „Neuschweinstein - Mit zwölf Chinesen durch Europa “
  • Kauf auf Rechnung
  • Kostenlose Rücksendung