Neuntöter

Thriller. Originalausgabe
 
 
Merken
Teilen
Merken
Teilen
 
 
Vor Menschen hat sie Angst. Serienmörder versteht sie.

Berlin, Potsdamer Platz. Beim Klettern auf einem Baugerüst macht ein Junge eine grausame Entdeckung: Drei Leichen, einbandagiert in Panzertape, hängen in schwindelerregender Höhe an den...
Leider schon ausverkauft

Bestellnummer: 5938873

BuchFr. 4.95
  • Kauf auf Rechnung
  • Kostenlose Rücksendung
Leider schon ausverkauft

Bestellnummer: 5938873

BuchFr. 4.95
Vor Menschen hat sie Angst. Serienmörder versteht sie.

Berlin, Potsdamer Platz. Beim Klettern auf einem Baugerüst macht ein Junge eine grausame Entdeckung: Drei Leichen, einbandagiert in Panzertape, hängen in schwindelerregender Höhe an den...
Kommentare zu "Neuntöter"
Sortiert nach:relevanteste Bewertung zuerst
Filtern nach:alle
Alle Kommentare
  • Stephanie B.
    Stephanie B., 08.09.2016

    Als Thriller-Fan hat mich vor allem die ungewöhnliche schwarzgoldene Aufmachung des Buches angesprochen – und ich habe dem Lesen regelrecht entgegengefiebert. Schon im Einstieg leidet man mit der jungen Profilerin Emma mit, die mit ihrer traumatischen Vergangenheit kämpft und sich in ihrer Arbeit vergräbt. Ich bin ihr atemlos durch Berlin auf der Jagd nach dem Mumien-Mörder gefolgt, habe kaum geschlafen und würde am liebsten schon den nächsten Fall mit ihr lösen.

  • 5 Sterne

    23 von 33 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    Brain1966, 03.02.2017

    Auf einem Weihnachtsgeschenketisch entdeckt, im Winterurlaub förmlich verschlungen. Ein echtes Leseerlebnis. Ich konnte das Buch nur schwer weglegen.

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
  • 4 Sterne

    18 von 31 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    Claudia M. S., 17.06.2016

    Mitten in Berlin, total öffentlich, aber doch von allen unbemerkt, hängen Leichen. Sie sind in Panzertape gewickelt, die quasi Kokons bilden. Schell ist klar, da gibt es noch mehr solche „Nester“. Aber wo? Und vor allem: warum? Die Profilerin Emma Carow findet Stück für Stück immer mehr über den Serienmörder heraus. Doch ihre eigene Vergangenheit kommt ihr in die Quere …

    Das Buch hat mich sehr schnell sehr tief in seinen Bann gezogen. Der Stil ist aussergewöhnlich. Mal humorvoll, mal regelrecht depressiv, mal normale Sätze, mal sehr minimalistisch gestaltete Sätze mit drei, vier Worten. Dummerweise strengt das Buch irgendwann auch extrem an und ich musste immer öfter Pausen einlegen. Trotzdem war da noch dieser Bann und ich griff nach ein paar Tagen doch wieder nach dem Buch und las weiter.

    Die Protagonisten sind durchweg aussergewöhnlich. Otto Normalverbraucher findet man in diesem Buch nicht. Das ist interessant, aber auch anstrengend. Vor allem driftet man dabei ein wenig ab, denn so wirkt alles extrem unecht.

    Teilweise hatte ich keine Ahnung, warum es gerade auf die Weise weiterging, die das Autorenduo eingeschlagen hat, doch irgendwann fand ich den Sinn darin, sah den Bogen, den sie gegangen waren und wohin die Reise wohl gehen könnte. Trotzdem kam es zu mehr oder weniger grossen Wendungen, die ich so nicht erwartet hätte. Allerdings hatten ein paar Szenen auch Längen, die es nicht gebraucht hätte. Der Schluss macht aus dem Buch schon fast einen Psycho-Thriller.

    Emma hat mich sehr gefordert. Auch wenn mir klar ist, dass sie total traumatisiert ist, kann ich ihre Handlungen öfter nicht wirklich nachvollziehen, sondern frage mich, ob sie sich damit nicht noch mehr Probleme macht. Schlimm finde ich auch, dass sie keine Hilfe hat.

    Insgesamt verdient dieser Thriller dennoch vier Sterne, denn er hat sich einfach nicht abbrechen lassen, auch wenn ich mich zwischendurch gefragt habe, warum ich weiterlese. Es hat sich gelohnt – und ich bin gespannt, was Ule Hansen noch gemeinsam verfassen werden.

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
  • 5 Sterne

    10 von 16 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    Kristin H., 14.03.2016 bei Weltbild bewertet

    Endlich mal wieder ein Hauptstadt-Thriller der unter die Haut geht.
    Gut gefallen haben mir die Beschreibungen der Tatorte in Berlin (ich war schon mehrfach dort aber so ein "falsches Haus" ist mir wirklich bisher nicht aufgefallen). Ja auch mir war Emma Carow nicht immer sympathisch, aber trotzdem fand ich ihre Vorgehensweise für das Buch logisch (es ist ja immer noch eine ausgedachte Geschichte die ein wenig Drama braucht). Die beiden Autoren schreiben wohl auch Drehbücher, das erklärt für mich die schnelle Abfolge der Geschichte und die teilweise knappen Sätze - auch das hebt das Buch für mich von anderen deutschen Thrillern ab. Also ich würde mich freuen, mehr von Ule Hansen zu lesen.

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
  • 4 Sterne

    4 von 7 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    Simone P., 14.03.2016 bei Weltbild bewertet

    Emma Carow ist selbst ein Vergewaltigungsopfer und verdrängt dies, indem sie Arbeitet. Viel arbeitet. Denn, wenn sie nicht arbeitet, beherrscht sie diese Tat noch immer. Sie arbeitet bei der operativen Fallanalyse und ihr steht eine Schwangerschaftsvertretung in Aussicht, die sie unbedingt haben mag. Doch sie ist nicht die einzige, die diesen Job will. Auch Felix Schreiner will ihn. Ein Ermittler, der noch nie mit Fallanalyse zu tun hatte. Sie verhalten sich beide oft wie Kinder. Sie lässt ihn mit falschen Infos auflaufen und er ist keinen Deut besser. Sie lebt zurückgezogen, hat so gut wie keine Freunde und lebt im Grunde für ihren Job. Doch manchmal handelt sie sehr unüberlegt, was sie schnell in Schwierigkeiten bringen kann...

    Dies war ein Buch das mich teilweise Wahnsinnig gemacht hat. Am Anfang hat mich der Schreibstil extrem genervt. Ich lese ungern Bücher die in abgehackten, stichpunktartigen Sätzen geschrieben sind. Klar, manchmal macht man das und es gehört dazu. Aber 500 Seiten lang? Oft musste ich mich aufrappeln, das Buch wieder in die Hand zu nehmen. Ihr werdet euch wahrscheinlich fragen, warum ich das Buch dann überhaupt weitergelesen habe und das beantworte ich euch sehr gerne. Der Inhalt war einfach super. Ich wollte wissen, wie es weitergeht. Der Schreibstil ist eben immer eine Geschmackssache und mir gefällt er nicht so, aber der Inhalt war genial und ich konnte das Buch gar nicht einfach weglegen. Irgendwann, war ich dann so gefesselt von dem Inhalt das mir selbst der Schreibstil nicht mehr auffiel, oder ich mich einfach daran gewöhnt habe. Ich habe sogar mit geraten. Irgendwann war ich mir sicher wer der Täter ist. Meine Theorie klang super – für mich. Dann hatte ich jemand anderen im Visier, der es hätte auch sein können, war auch total logisch. Es kam für mich sogar noch jemand anderes in Frage. Als Ermittlerin muss man alles in Betracht ziehen und das habe ich. Ich habe mich selber als Ermittlerin gefühlt beim Lesen. Okay, es würden jetzt zwar zwei Unschuldige im Gefängnis sitzen, aber einer wäre richtig. Ich denke als unerfahrene Ermittlerin bin ich gar nicht so schlecht. Das Problem daran ist, dass irgendwann der Moment kommt in dem man merkt „ Ahhhhhh, aber natürlich. Das ist doch so klar“ Man muss eben nur kombinieren. Besser spät als nie. Und zum Glück bin ja nicht ich die Ermittlerin, sondern Emma. Und auch wenn sie für ihr Privatleben keine Energie hat. Im Job hat sie sie.

    Wenn ich an die Charaktere in dem Buch denke, gab es keinen der Hauptprotagonisten, bei dem ich sagen würde, er war mir durch und durch sympathisch. Emma handelte mir zu oft unüberlegt, teilweise dumm. Einfach, weil sie Stur ist. Felix, ihr Konkurrent war allerdings auch nicht besser. Lutz war mir am sympathetischen. Er konnte mit Emma umgehen, wie sie es brauchte, auch wenn ihr das nicht immer passte.

    War ich am Anfang noch etwas genervt von dem Schreibstil, so muss ich sagen, dass es mich trotzdem überzeugt hat. Ich bin froh das mich der Inhalt früh genug überzeugt hat und ich das Buch nicht zur Seite gelegt habe.

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
Andere Kunden kauften auch

Neuntöter, 2 MP3-CDs

Ule Hansen

0 Sterne
Hörbuch

Fr. 24.50

Erschienen am 26.02.2016
Leider schon ausverkauft

Ein kalter Fall

Anne Holt

5 Sterne
(1)
Buch

Statt Fr. 31.50

Fr. 9.95

In den Warenkorb
Erschienen am 01.03.2017
lieferbar

Gmeiner Krimi-Set 10, 4 Bände

Gabriele Keiser, Marcus Richmann, Sandra Dünschede, Wolfgang Westphal

0 Sterne
Buch

Statt Fr. 75.90 6

Fr. 19.95 7

In den Warenkorb
lieferbar

Dubach sieht rot

Norbert Hochreutener, Heinz Ramstein

0 Sterne
Buch

Statt Fr. 19.95

Fr. 9.95

In den Warenkorb
lieferbar

Durst

Jo Nesbø

4.5 Sterne
(83)
Buch

Statt Fr. 34.50

Fr. 14.95

In den Warenkorb
Erschienen am 15.09.2017
lieferbar

Gmeiner Krimi-Set 7, 4 Bände

Ulrike Kroneck, Astrid Korten, Matthias Gereon, Susann Brennero

0 Sterne
Buch

Statt Fr. 73.90 6

Fr. 19.95 7

In den Warenkorb
lieferbar

Fiona - Als ich tot war

Harry Bingham

0 Sterne
Buch

Statt Fr. 28.50 6

Fr. 9.95 7

In den Warenkorb
lieferbar

Bretonische Spezialitäten

Jean-Luc Bannalec

4.5 Sterne
(18)
Buch

Statt Fr. 23.50

Fr. 19.95

In den Warenkorb
Erschienen am 16.06.2020
lieferbar

Gmeiner Krimi-Set 3, 4 Bde.

Birgit Ebbert, Bettina Kerwien, Sobo Swobodnik

0 Sterne
Buch

Statt Fr. 71.90 6

Fr. 19.95 7

In den Warenkorb
lieferbar

Trost

Andrew Brown

2 Sterne
(1)
Buch

Statt Fr. 21.90

Fr. 6.95

In den Warenkorb
Erschienen am 22.09.2014
lieferbar
Buch

Statt Fr. 21.90 6

Fr. 9.95 7

In den Warenkorb
lieferbar

Das alte Böse

Nicholas Searle

0 Sterne
Buch

Statt Fr. 28.50 6

Fr. 9.95 7

In den Warenkorb
lieferbar
Buch

Statt Fr. 28.50

Fr. 9.95

In den Warenkorb
Erschienen am 25.04.2017
lieferbar

Purpurne Rache

Jean-Christophe Grangé

4 Sterne
(7)
Buch

Statt Fr. 36.50

Fr. 14.95

In den Warenkorb
Erschienen am 11.11.2016
lieferbar

Gmeiner Krimi-Set 6, 4 Bände

Manfred Bomm, Erich Schütz, Hajo Heider, Mark Stichler

0 Sterne
Buch

Statt Fr. 70.90 6

Fr. 19.95 7

In den Warenkorb
lieferbar

Provenzalischer Stolz

Sophie Bonnet

5 Sterne
(8)
Buch

Statt Fr. 22.95

Fr. 18.95

In den Warenkorb
Erschienen am 18.05.2020
lieferbar

Provenzalischer Rosenkrieg

Sophie Bonnet

4.5 Sterne
(4)
Buch

Fr. 14.50

In den Warenkorb
Erschienen am 27.04.2020
lieferbar

Tödliche Algarve

Carolina Conrad

4.5 Sterne
(9)
Buch

Fr. 16.90

In den Warenkorb
Erschienen am 16.06.2020
lieferbar

Provenzalische Schuld

Sophie Bonnet

4 Sterne
(2)
Buch

Fr. 14.50

In den Warenkorb
Erschienen am 15.04.2019
lieferbar
Mehr Bücher von Ule Hansen

Wassertöchter

Ule Hansen

4.5 Sterne
(7)
Buch

Fr. 24.50

In den Warenkorb
Erschienen am 13.04.2020
lieferbar

Blutbuche

Ule Hansen

0 Sterne
Buch

Fr. 14.50

In den Warenkorb
Erschienen am 11.11.2019
lieferbar

Neuntöter

Ule Hansen

4 Sterne
(1)
Buch

Fr. 13.90

In den Warenkorb
Erschienen am 12.02.2018
lieferbar
Weitere Empfehlungen zu „Neuntöter “
  • Kauf auf Rechnung
  • Kostenlose Rücksendung