Hundert Tage Amazonien

Meine Reise zu den Hütern des Waldes

York Hovest

Durchschnittliche Bewertung
5Sterne
1 Kommentare
Kommentare lesen (1)

5 von 5 Sternen

5 Sterne1
4 Sterne0
3 Sterne0
2 Sterne0
1 Stern0
Bewertung lesen

Schreiben Sie einen Kommentar zu "Hundert Tage Amazonien".

Kommentar verfassen
Hundert Tage war der Fotograf York Hovest in Südamerika unterwegs. Der wasserreichste Fluss der Erde führt durch das grösste tropische Regenwaldgebiet der Welt, in dem viele Teile nahezu unerforscht sind. In ihnen leben nur noch wenige indigene...

Produkt empfehlen

2 Klicks für mehr Datenschutz: Erst wenn Sie hier klicken, wird der Button aktiv und Sie können Ihre Empfehlung an Facebook senden. Schon beim Aktivieren werden Daten an Dritte übertragen – siehe i.
2 Klicks für mehr Datenschutz: Erst wenn Sie hier klicken, wird der Button aktiv und Sie können Ihre Empfehlung an Google+ senden. Schon beim Aktivieren werden Daten an Dritte übertragen – siehe i.
Wenn Sie diese Felder durch einen Klick aktivieren, werden Informationen an Facebook, Twitter oder Google in die USA übertragen und unter Umständen auch dort gespeichert. Näheres erfahren Sie durch einen Klick auf das i.


In den Warenkorb

lieferbar

Bestellnummer: 76257138

Auf meinen Merkzettel
Versandkostenfrei
Bestellungen mit diesem Artikel sind versandkostenfrei!
Ihre weiteren Vorteile
  • Selbstverständlich 14 Tage Widerrufsrecht
  • Per Rechnung zahlen

Das könnte Ihnen auch gefallen

Kommentare zu "Hundert Tage Amazonien"

Sortiert nach:relevanteste Bewertung zuerst
Filtern nach:alle
  • 5 Sterne

    3 von 4 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    I.H., 03.11.2016

    National Geographic Bildbände verkörpern seit vielen ,vielen Jahren doch immer wieder das Aussergewöhnliche -
    vielleicht weil dabei auch immer ein Spur zum Nachdenken angeregt wird, als in jedem anderen Bildband.
    Mit York Hovest hat National Geographic einen Autoren und Fotografen entdeckt, der sich nur einfach in die lange Tradition einreiht --York Hovest zeigt in diesem Bildband,das er mit "Herz und Verstand " fotografiert...und ein unheimliches Feeling dafür, seine Leser mit in eine andere Welt zu nehmen ...und das macht ihn wie keinen anderen aus.
    Menschlichkeit und Sinn für noch so kleine Details - und das in Schrift und Bild ,das macht dieses Buch zu meinem persönlichen Highlight der diesjährigen Buchmesse und York Hovest zu einem der wenigen, die das Können und das nötige Fingerspitzengefühl haben , den Namen "National Geographic " würdig zu vertreten.
    In seinem ersten Buch "100 Tage Tibet " ging es u.a. um ein Versprechen..
    Bleibt nur zu hoffen, das die Verantwortlichen bei National Geographic York Hovest auch bald das Versprechen auf ein neues Buch abnehmen.... ;)

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein

Weitere Empfehlungen zu „Hundert Tage Amazonien “