Elf Jahre meines Lebens

Eine Frau in sowjetischen Gefängnissen und Lagern

Elinor Lipper

Keine Kommentare vorhanden
Jetzt ersten Kommentar schreiben!
Bewerten Sie jetzt diesen Artikel

Schreiben Sie den ersten Kommentar zu "Elf Jahre meines Lebens".

Kommentar verfassen
Plädoyer für die Menschlichkeit
Moskau 1937: Die Sozialistin Elinor Lipper wird wegen »konterrevolutionärer Tätigkeit« verhaftet. Elf Jahre lang sitzt sie in sowjetischen Gefängnissen und Lagern. In ihrem bewegenden Bericht legt sie Zeugnis ab von einem vergessenen Kapitel der deutschen Geschichte.
Elf Jahre meines Lebens

Buch Fr. 9.90

ausverkauft
Leider ausverkauft | Bestellnummer: 5165546
Auf meinen Merkzettel

Ihre weiteren Vorteile

  • Selbstverständlich 14 Tage Widerrufsrecht
  • Per Rechnung zahlen

Das könnte Ihnen auch gefallen

Kommentare zu "Elf Jahre meines Lebens"

Weitere Empfehlungen zu „Elf Jahre meines Lebens“