Der Bote / Fredrik Beier Bd.2

Thriller
%
Merken
Teilen
%
Merken
Teilen
 
 
In einer Villa in einem reichen Vorort Oslos wird die Leiche eines kürzlich verstorbenen Mannes gefunden. Von der Bewohnerin des Hauses, einer alten Witwe, fehlt jede Spur. Der Tote wird als ihr Sohn identifiziert - der vor zwanzig Jahren bei einem...
lieferbar

Bestellnummer: 6058425

Früher Fr. 21.90
Buch -55% Fr. 9.95
In den Warenkorb
  • Kauf auf Rechnung
  • Kostenlose Rücksendung
lieferbar

Bestellnummer: 6058425

Früher Fr. 21.90
Buch -55% Fr. 9.95
In den Warenkorb
In einer Villa in einem reichen Vorort Oslos wird die Leiche eines kürzlich verstorbenen Mannes gefunden. Von der Bewohnerin des Hauses, einer alten Witwe, fehlt jede Spur. Der Tote wird als ihr Sohn identifiziert - der vor zwanzig Jahren bei einem...
Mehr Bücher des Autors

Der Verräter / Fredrik Beier Bd.3

Ingar Johnsrud

4 Sterne
(1)
Buch

Fr. 21.90

In den Warenkorb
Erschienen am 16.09.2019
lieferbar
Kommentare zu "Der Bote / Fredrik Beier Bd.2"
Sortiert nach: relevanteste Bewertung zuerst
Filtern nach: alle
Alle Kommentare
  • 3 Sterne

    12 von 18 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    Katharina B., 01.06.2018 bei Weltbild bewertet

    Das Grundkonzept der Geschichte ist gelungen, auch wenn die Handlungsstränge zahlreich sind und viele Personen eine Rolle im weiteren Verlauf spielen, was bei mir manchmal zu Verwirrung führte. Allerdings handelte es sich eher um einen Krimi, als um einen Thriller. Hierfür fehlten mir teilweise die extremen Spannungselemente. Grundsätzlich kein Problem - aber ich hatte mich aufgrund des Genres auf etwas anderes eingestellt.
    Der Schreibstil ist flüssig und gut zu lesen. Ein Spannungsbogen wird aufgebaut und entlädt sich in einem actionreichen Finale.
    Die Hauptfiguren des Fredrik Beier und seiner Arbeitspartnerin Kafa sind alltagsnahe, da sie beide einige persönliche Probleme zu tragen haben. Ich konnte mich jedoch mit beiden eher wenig identifizieren. Ein weiterer Grund warum ich mich nicht ganz in die Geschichte einfinden konnte. So blieb es lediglich eine spannende Lektüre, in die ich mich nicht ganz hineinversetzen konnte, auch wenn sie durchaus realitätsnahe und nicht zu überzogen oder unwirklich war.
    Ein Pluspunkt ist jedoch, dass mir der Haupttäter lange Zeit ein Rätsel war.

    Fazit
    Spannende Lektüre, aber konnte mich nicht ganz überzeugen.

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    ja nein
  • 4 Sterne

    Ulrike F., 02.12.2018 bei Weltbild bewertet

    Ein Roman, der dem Leser alles abverlangt


    Das Cover macht neugierig, ein Holzhaus im eisigen Winter - dieses ist im Roman beschrieben.

    Mit "Der Bote" schreibt Ingar Johnsrud den zweiten Thriller um den Ermittler Fredrik Beier. Der Roman ist gut lesbar, ohne das erste Buch "Der Hirte" zu kennen.

    Kafa Iqbal, die seit einem halben Jahr bei der Osloer Kriminalpolizei tätig ist, übernimmt ihren ersten eigenen Fall als leitende Ermittlerin. In der Villa einer alten Witwe wird die Leiche eines Mannes gefunden. Der Mann ist noch nicht lange tot. Man stellt fest, dass er Axel Thrane und damit der Sohn der Besitzerin ist. Aber dieser ist offiziell bereits vor 20 Jahren verstorben. Von der Witwe, der die Villa gehört, fehlt jede Spur.

    In einem Abwasserkanal wird am anderen Ende der Stadt eine weitere Leiche gefunden. Der Mann wurde vor seinem Tod schwerstens gefoltert. Hauptkommissar Fredrik Beier und sein Kollege Andreas stellen bald fest, dass die beiden Leichen eine gemeinsame Vergangenheit haben. Diese reicht bis zum Fall der Sowjetunion zurück. Allerdings wird die Lösung des Falls erschwert. Wer hat heute noch diese Verbindungen, dass Unterlagen verschwinden?

    Ingar Johnsrud lässt uns Leser immer wieder zwischendurch an einer Militäraktion 1992 teilhaben. Fünf Soldaten an der russischen Grenze - und eine tödliche Waffe, die existiert, aber nicht existieren darf.

    Fredrik Beier ist ein guter Kriminalbeamter, der frisch aus dem Krankenhaus entlassen ist und dem einige Zeit fehlt. Er kann sich einfach nicht erinnern. Er muss starke Medikamente nehmen. Süchtig? Das darf der Leser entscheiden. Der Hauptkommissar ist hin- und hergerissen zwischen Exfrau, Lebensgefährtin, Sohn - letzterer lebt bei ihm und seiner Lebensgefährtin. Hinzu kommen Gefühle zu Kafa, seiner Kollegin, mit der er jetzt wieder einmal zusammenarbeitet. Sie gibt ihm persönliche Hilfestellung, als er sich von den anderen beiden Frauen gegängelt fühlt.

    Das Buch ist ein starker Thriller, der Spionageroman und Krimi in sich vereint. Die zwei Handlungsstränge haben erst mal nichts miteinander zu tun. Deshalb habe ich so manches Mal zurückblättern müssen. Man muss sich sehr konzentrieren. Doch wenn der Zusammenhang klar ist, kann man nicht schnell genug lesen. Die Spannung steigt - man wird atemlos. Bis zur allerletzten Überraschung auf der letzten Seite.

    Das Buch wurde übersetzt von Daniela Stilzebach und veröffentlicht im Verlag blanvalet.

    Der dritte Roman von Ingar Johnsrud um den Ermittler Fredrik Beier ist noch nicht auf dem deutschen Markt erschienen.

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    ja nein
Andere Kunden kauften auch

Reisen - Die Illustrierte Geschichte

Andrew Humphreys, Simon Adams, R. G. Grant, Michael Martin

0 Sterne
Buch

Statt Fr. 53.90

Fr. 19.95

In den Warenkorb
lieferbar

Sind Tiere die besseren Menschen?

Marc Bekoff, Jessica Pierce

4.5 Sterne
(4)
Buch

Statt Fr. 28.90

Fr. 9.95

Erschienen am 05.01.2017
Leider schon ausverkauft

Alte Bücher neu in Form

Clare Youngs

4 Sterne
(2)
Buch

Statt Fr. 35.50

Fr. 9.95

In den Warenkorb
Erschienen am 11.09.2017
lieferbar

Der englische Liebhaber

Federica De Cesco

4 Sterne
(84)
Buch

Statt Fr. 28.50

Fr. 9.95

In den Warenkorb
Erschienen am 20.07.2018
lieferbar
Buch

Statt Fr. 21.90

Fr. 3.95

In den Warenkorb
Erschienen am 10.01.2016
lieferbar

Das verrückte Mathe-Comic-Buch

Gert Höfner, Siegfried Süssbier

4 Sterne
(5)
Buch

Statt Fr. 44.95 11

Fr. 19.95 3

Erschienen am 04.04.2019
Leider schon ausverkauft

Traum des Lebens

Jeffrey Archer

5 Sterne
(163)
Buch

Statt Fr. 34.50

Fr. 12.95

Erschienen am 12.11.2018
Leider schon ausverkauft

Ich ewiges Kind

Gregor Mayer

4.5 Sterne
(2)
Buch

Statt Fr. 44.95

Fr. 9.95

In den Warenkorb
Erschienen am 20.02.2018
lieferbar
Buch

Statt Fr. 32.90

Fr. 12.95

In den Warenkorb
Erschienen am 29.10.2018
lieferbar

Das verlassene Kind

Daniel Dufour

0 Sterne
Buch

Statt Fr. 21.90

Fr. 9.95

In den Warenkorb
lieferbar
Buch

Statt Fr. 274.95 5

Fr. 28.90 4

Vorbestellen
Erschienen am 13.08.2020
Voraussichtlich lieferbar ab 21.01.2021
Buch

Statt Fr. 31.50

Fr. 14.95

In den Warenkorb
Erschienen am 27.04.2018
lieferbar

Die Sprache der Zeichen

Christian Schön

5 Sterne
(2)
Buch

Statt Fr. 44.95

Fr. 14.95

In den Warenkorb
Erschienen am 13.09.2016
lieferbar

Der Fall Kallmann

Hakan Nesser

4 Sterne
(61)
Buch

Statt Fr. 28.90

Fr. 12.95

In den Warenkorb
Erschienen am 30.10.2017
lieferbar
Buch

Fr. 9.95

In den Warenkorb
Erschienen am 29.06.2020
lieferbar

Bilder der Mathematik

Georg Glaeser, Konrad Polthier

4 Sterne
(1)
Buch

Statt Fr. 54.95

Fr. 24.95

In den Warenkorb
Erschienen am 14.09.2014
lieferbar

Philosophie

0 Sterne
Buch

Fr. 9.95

In den Warenkorb
lieferbar

hinsetzen, loslassen, glücklich sein

Elizabeth Novogratz, Sukey Novogratz

0 Sterne
Buch

Statt Fr. 25.90 12

Fr. 9.95 13

In den Warenkorb
lieferbar
Weitere Empfehlungen zu „Der Bote / Fredrik Beier Bd.2 “
  • Kauf auf Rechnung
  • Kostenlose Rücksendung