Amuse-bouche

Der Geschmack der Kunst
 
 
Merken
Teilen
Merken
Teilen
 
 
- Geschmack aus naturwissenschaftlicher und kulturtheoretischer Sicht - Ein anderer Blick auf die Kunst - Sammelband zum Symposium am Museum Tinguely

- Geschmack aus naturwissenschaftlicher und kulturtheoretischer Sicht - Ein anderer Blick auf die Kunst...
lieferbar
versandkostenfrei

Bestellnummer: 129134946

Buch Fr. 39.90
In den Warenkorb
  • Kauf auf Rechnung
  • Kostenlose Rücksendung
lieferbar
versandkostenfrei

Bestellnummer: 129134946

Buch Fr. 39.90
In den Warenkorb
- Geschmack aus naturwissenschaftlicher und kulturtheoretischer Sicht - Ein anderer Blick auf die Kunst - Sammelband zum Symposium am Museum Tinguely

- Geschmack aus naturwissenschaftlicher und kulturtheoretischer Sicht - Ein anderer Blick auf die Kunst...
Kommentare zu "Amuse-bouche"
Sortiert nach: relevanteste Bewertung zuerst
Filtern nach: alle
  • 4 Sterne

    1 von 2 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    yellowdog, 04.03.2020 bei Weltbild bewertet

    Museum Tinguely in Basel haben ein interessantes Buch über das ungewöhnliche Thema Geschmack in der Kunst herausgebracht und es ist ein abwechslungsreiches Buch, dass das Thema auf verschiedene Weisen variiert.

    Obwohl der Untertitel Interdisziplinäres Symposium zu Geschmack und Esskultur ehrfurchteinflössend klingt, ist das Buch grösstenteils locker und gut lesbar geschrieben.
    Dennoch sollte man sich für das Thema wirklich interessieren, denn es gibt viel Text dazu.
    Ich hätte mir mehr bedeutende Kunstwerke zum Thema gewünscht, aber einiges gibt es doch, das beeindruckt, z.B. Nathaniel Bacons Küchenmagd mit Gemüse und Früchten, Gemälde von Eric Fischl, etwas von den fünf Sinnen von 1600, Grosses Schimmelbild, 1969 von Dieter Roth, Andy Warhol usw. Hier prallen Welten aufeinander. Hinzu kommen einige Stilleben.

    In den essayistischen Beiträgen ebenso. Manchmal wird fast wissenschaftlich, wie bei Über die Entstehung der Geschmackswahrnehmungen oder über Geschmacksbeschreibungen. Da werden sogar Tabellen und schematische Darstellungen eingesetzt. Ein Kapitel dreht sich um Migration, eins über die Anden, es gibt ein Interview und anderes.

    Ich finde, dass Buch lohnt sich.

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    ja nein
  • 4 Sterne

    1 von 3 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    yellowdog, 04.03.2020

    Museum Tinguely in Basel haben ein interessantes Buch über das ungewöhnliche Thema Geschmack in der Kunst herausgebracht und es ist ein abwechslungsreiches Buch, dass das Thema auf verschiedene Weisen variiert.

    Obwohl der Untertitel Interdisziplinäres Symposium zu Geschmack und Esskultur ehrfurchteinflössend klingt, ist das Buch grösstenteils locker und gut lesbar geschrieben.
    Dennoch sollte man sich für das Thema wirklich interessieren, denn es gibt viel Text dazu.
    Ich hätte mir mehr bedeutende Kunstwerke zum Thema gewünscht, aber einiges gibt es doch, das beeindruckt, z.B. Nathaniel Bacons Küchenmagd mit Gemüse und Früchten, Gemälde von Eric Fischl, etwas von den fünf Sinnen von 1600, Grosses Schimmelbild, 1969 von Dieter Roth, Andy Warhol usw. Hier prallen Welten aufeinander. Hinzu kommen einige Stilleben.

    In den essayistischen Beiträgen ebenso. Manchmal wird fast wissenschaftlich, wie bei Über die Entstehung der Geschmackswahrnehmungen oder über Geschmacksbeschreibungen. Da werden sogar Tabellen und schematische Darstellungen eingesetzt. Ein Kapitel dreht sich um Migration, eins über die Anden, es gibt ein Interview und anderes.

    Ich finde, dass Buch lohnt sich.

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    ja nein
Andere Kunden kauften auch
Buch

Fr. 42.90

In den Warenkorb
Erschienen am 26.11.2015
lieferbar

Das geht ins Auge

Andreas Platthaus

0 Sterne
Buch

Fr. 59.90

In den Warenkorb
Erschienen am 19.09.2016
lieferbar

Plötzlich diese Übersicht

Jörg Heiser

0 Sterne
Buch

Fr. 24.90

In den Warenkorb
Erschienen am 23.03.2007
lieferbar

Der Künstlernachlass

Loretta Würtenberger, Karl von Trott

0 Sterne
Buch

Fr. 42.90

In den Warenkorb
Erschienen am 24.08.2016
lieferbar
Buch

Fr. 42.90

In den Warenkorb
Erschienen am 17.12.2015
lieferbar

Taryn Simon

0 Sterne
Buch

Fr. 117.90

In den Warenkorb
Erschienen am 01.04.2016
lieferbar

Bernd & Hilla Becher im Gespräch

Ulf Erdmann Ziegler, Dominik Wichmann

0 Sterne
Buch

Fr. 27.60

In den Warenkorb
lieferbar

Dath, Dietmar

Dietmar Dath

0 Sterne
Buch

Fr. 9.90

In den Warenkorb
Erschienen am 27.12.2011
lieferbar

Das bildnerische Denken

Paul Klee

0 Sterne
Buch

Fr. 138.00

In den Warenkorb
lieferbar

Das Zeitalter der Erkenntnis

Eric R. Kandel

0 Sterne
Buch

Fr. 32.90

In den Warenkorb
Erschienen am 29.09.2014
lieferbar

Painting and Sculpture

Uwe Wieczorek

0 Sterne
Buch

Fr. 64.90

In den Warenkorb
lieferbar

Alte Meister (1300 -1800) im Städel Museum

Gabriel Dette, Bastian Eclercy, Jochen Sander, Katrin Dyballa, Almut Pollmer-Schmidt, Fabian Wolf

0 Sterne
Buch

Fr. 49.90

In den Warenkorb
lieferbar
Buch

Fr. 64.90

In den Warenkorb
lieferbar
Buch

Fr. 64.90

In den Warenkorb
lieferbar

Das Formelleselernbuch

Ronald Höfer

0 Sterne
Buch

Fr. 22.50

Vorbestellen
Erschienen am 17.09.2019
Jetzt vorbestellen

Die Mathematik der Liebe

Hannah Fry

0 Sterne
Buch

Fr. 16.90

In den Warenkorb
Erschienen am 21.01.2016
lieferbar
Buch

Fr. 25.00

In den Warenkorb
Erschienen am 16.09.2008
lieferbar

Das Geheimnis des kürzesten Weges

Peter Gritzmann, Rene Brandenberg

0 Sterne
Buch

Fr. 42.90

Vorbestellen
Erschienen am 06.12.2004
Jetzt vorbestellen
Weitere Empfehlungen zu „Amuse-bouche “
  • Kauf auf Rechnung
  • Kostenlose Rücksendung